StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Alles auf einem Blick
Allgemein
Zum Forum
Forenregeln
Zum Chat
Gästebereich
Vorstellungsbereich
Ansprechpartner
Mitgliederränge
Geburtstage unserer Chis
Credits

Das Forum
Mein Chihuahua
Alles für den Hund
Welpenstube
Chi trifft Chi

Für Stammmitglieder
Mitgliederbereich

Galerie
Persönliche Alben
Fotowettbewerbe


Wir lieben unsere Chihuahuas, weil ...
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Wieviele Chihuahuas leben in deinem Haushalt?
Kein Chihuahua
1%
 1% [ 1 ]
1 Chi
63%
 63% [ 64 ]
2 Chis
27%
 27% [ 27 ]
3 Chis
5%
 5% [ 5 ]
Mehr als 3 Chis
4%
 4% [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 101
Die neuesten Themen
» Hallo
von Malyn Mo 13 März 2017 - 22:31

» Wie komme ich in den Mitgliederbereich?
von Malyn Mi 8 März 2017 - 14:08

» Hm - vermisse eine rege Interaktion....
von Malyn Mi 8 März 2017 - 13:45

» Neu hier
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Hallo
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Wir sind neu hier :)
von Nici Fr 24 Feb 2017 - 7:28

» Was zahlt ihr Hundesteuer?
von suska Do 18 Aug 2016 - 11:50

» Letzter Lebensabschnitt
von Eva Mi 17 Aug 2016 - 16:55

» Was lest ihr gerade?
von Jack&Barry Di 16 Aug 2016 - 20:08

» Berlin Tag & Nacht
von Chihuahua_Fan_Vivi Di 16 Aug 2016 - 17:44

» Stubenrein ....?
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 11:04

» Vorstellung Pebbles und Frauchen
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 10:59

Die meistbeachteten Themen
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Berlin Tag & Nacht
Wo kommt ihr her?
Der süsseste Hund Deutschlands
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Der Hundeflüsterer Cesar Millan
Die lebendigsten Themen
Berlin Tag & Nacht
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
Wo kommt ihr her?
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Der süsseste Hund Deutschlands
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
LeelaPaws-Individuelles für besondere Hunde
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
TEAM

Admin
----------

Moderatoren
-------------------
Christina
Eva


Schlüsselwörter
Follow us
 

Austausch | 
 

 Hunde im Tierheim vergast!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 9:50

Diese Geschichte rührt mich am Morgen wieder zu Tränen! :wein:

Hunde, die in Tokio vergast werden, danach verbrannt...
Schaut euch dazu die Bilder an!

HIER gehts zum kompletten Artikel (KLICK hier)!

:sauer:
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:07

Das ist supergrausam und auch sehr schlimm, aber da kann das Tierheim nix für.
Schuld sind die Leute, die sich immer mehr Tiere anschaffen, dann doch nicht wollen, Menschen, die Tiere einfach so verpaaren, etc.
Das ist nicht nur in Japan so, sondern auch in Deutschland, allgemein weltweit.
Leider.. :wein:
Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:09

Ja, du hast völlig Recht!

Im Bericht steht ja auch, dass die Überzüchtung daran Schuld ist!

Aber 200.000 Hunde werden im Jahr vergast! :schock:
Diese Methode ist einfach schrecklich...
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:30

Das ist total schrecklich, ich weiß.
Aber was bleibt den Tierheimen übrig?
Es gibt ZU viele Hunde / Katzen (generell Tiere, die angeschafft werden) und wer soll die ernähren? Arztkosten zahlen?
Niemand will ehrenamtlich arbeiten und keiner spendet :(
Die Tierheime platzen aus allen Nähten.

Und in Japan ist das sowieso ekelhaft.
Ich liebe Japan - schon sehr lang.
Aber die Tierhaltung dort :/
Da gibt's immer noch diese kleinen Tiergeschäfte mit GLASBOXEN für "süße" Miniminimini-Hündchen und -Kätzchen :/

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
(Das sind jetzt normalgroße Tiere. Sehr oft gibts da Teacup-Hündchen und -Kätzchen zu MASSIV hohen Preisen, angezogen, schön dekoriert, etc... die Menschen sind sich NATÜRLICH NICHT drüber im Klaren, dass die auch mal erwachsen werden oder Arbeit machen.. QUATSCH, wieso sollten sie auch?, und schaffen ihre Tiere halt ab..)

Noch ein Text von jemandem, der in Japan war:

Zitat :
Irgendwie bin ich dann auch noch in eine japanische Tierhandlung geraten, und die Zustände dort haben mich entsetzt. Etwa 4/5 der Fläche gehen für Kram wie Spielzeug und Tierklamotten drauf, im restlichen Fünftel sind junge Katzen, Hunde, Hasen, Frettchen, Chinchillas, Mäuse, Vögel und sogar ein Affe eingepfercht, und das in Gehegen, die nichtmal einen Quadratmeter Grundfläche haben. Ein besonders großer Hase für über 1000 Euro war in einem Käfig, der grad mal doppelt so groß war wie er, und als er mich sah, versuchte er sich durch die Gitterstäbe zu kratzen. Tut mir echt Leid, Artgenosse, ich hätte dich gern befreit. Leider durfte man auch keine Fotos machen. Japan ist in manchen Dingen echt krank.

(Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] )
Nach oben Nach unten
Anni
Ich liebe dieses Forum! ♥
Ich liebe dieses Forum! ♥

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:34

Hab den Bericht heut morgen auch in der Zeitung gelesen. Das Schlimme daran ist ja, dass Japan eh so ein Land ist, wo Tiere nichts wert sind.
Furchtbar was da passiert. Vorallem wenn sie Mäuse dann noch so verängstigt in die Kamera schauen.. :traurig:
Nach oben Nach unten
http://facebook.com/anni.2111
lina
... nicht ohne meinen Chi!
... nicht ohne meinen Chi!

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:44

:traurig: ist einfach nur schlimm :traurig:
Nach oben Nach unten
bear
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 10:46

Omg das ist ja voll schlimm.....
Nach oben Nach unten
Shiivy
4Pfoten-Liebhaber
4Pfoten-Liebhaber

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 11:02

So wie sie mit den Tieren umgehen erinnert mich das an die Zeit mit den KZ's... Die Menschen damals wurden genauso wie die Tiere jetzt nicht als Lebenwesen angesehen, sondern als "Abfall". Am liebsten würde ich diese Menschen die diese grünen Knöpfe betätigen alle da reinpferchen und sie dann vergasen. Ich glaube nicht, dass ihnen das gefällt...
Nach oben Nach unten
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 11:15

Wenn die Menschen, die JETZT hinter diesen Knöpfen sitzen, nicht da waren, würden es andere tun. Es MUSS getan werden und daran sind diese Menschen nicht schuld.
Das ist nichts anderes wie mit den Massentierbetrieben.
Die Menschen, die die Tiere so unrecht halten und schlachten sind natürlich krank und grausam, aber WIR bezahlen sie doch, indem wir sowas unterstützen.

Man kann sich nicht über Tiermord im Tierheim aufregen, wenn man nicht gleichzeitig auch was dagegen tut.
Denn wenn man Tiere aus Zuchten und nicht aus dem Tierheim holt, darf man eigentlich nichts sagen.
Oder man spendet halt, etc. :/

Sorry, aber ist leider so.
Nach oben Nach unten
Lilli_Emma09
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 12:05

Ja das hab ich eben auch gelesen, schrecklich!!! :wein:
Nach oben Nach unten
https://www.facebook.com/#!/angelina.haas
JulesRed
Teppichporsche
Teppichporsche

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 12:23

Einfach nur sprachlos.... :(
Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 13:54

Ich habe das auch eben gelesen und weiß gar nicht, was ich sagen soll. Bin einfach nur geschockt...

Und schuld daran sind wieder die Menschen, die züchten und züchten... und wenn sie die Tiere nicht los bekommen, laden sie eben dort, wo sie sterben müssen. Wie krank ist das denn? Ich züchte, bringe somit neues Leben auf die Welt, und wenn es in meinem Geldbeutel nicht klingelt und ich das Tier nicht verkaufen kann, schmeiße ich es eben weg.
Nach oben Nach unten
Gina_01
Ich gehöre hierher!
Ich gehöre hierher!

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 14:21

Das passiert so leider überall... Auch in anderen Ländern..

Und dann wird von anderen Menschen noch fröhlich weitergezüchtet.... Wenn jeder der einen Zuchtwelpen nimmt, einer so armen Seele helfen würde, wäre das schon mal ein Anfang..

Nach oben Nach unten
*Alina*
Helferchen
Helferchen

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 14:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich habe das auch eben gelesen und weiß gar nicht, was ich sagen soll. Bin einfach nur geschockt...

Und schuld daran sind wieder die Menschen, die züchten und züchten... und wenn sie die Tiere nicht los bekommen, laden sie eben dort, wo sie sterben müssen. Wie krank ist das denn? Ich züchte, bringe somit neues Leben auf die Welt, und wenn es in meinem Geldbeutel nicht klingelt und ich das Tier nicht verkaufen kann, schmeiße ich es eben weg.

Was regt ihr euch so auf?
Haben nicht fast alle hier ihren Chi von einem Züchter?
Wir unterstützen das damit doch noch!
Das ist das was Sarah meint. Klar, ich finde es auch furchtbar!
Hatte sogar Tränen in den Augen. Aber sowas passiert LEIDER auf der ganzen Welt!

Ich bin auch schon am überlegen ob ich nicht lieber einen zweiten kleinen Hund aus dem Tierheim hole anstatt von der Züchterin. Nur da weiß man halt immer nicht, was die Hunde schon durchgemacht haben usw.
Aber ich bin auch die ganze Zeit schon am überlegen.. :nachdenk:
Nach oben Nach unten
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 15:05

Baily schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich habe das auch eben gelesen und weiß gar nicht, was ich sagen soll. Bin einfach nur geschockt...

Und schuld daran sind wieder die Menschen, die züchten und züchten... und wenn sie die Tiere nicht los bekommen, laden sie eben dort, wo sie sterben müssen. Wie krank ist das denn? Ich züchte, bringe somit neues Leben auf die Welt, und wenn es in meinem Geldbeutel nicht klingelt und ich das Tier nicht verkaufen kann, schmeiße ich es eben weg.

Was regt ihr euch so auf?
Haben nicht fast alle hier ihren Chi von einem Züchter?
Wir unterstützen das damit doch noch!
Das ist das was Sarah meint. Klar, ich finde es auch furchtbar!
Hatte sogar Tränen in den Augen. Aber sowas passiert LEIDER auf der ganzen Welt!

Ich bin auch schon am überlegen ob ich nicht lieber einen zweiten kleinen Hund aus dem Tierheim hole anstatt von der Züchterin. Nur da weiß man halt immer nicht, was die Hunde schon durchgemacht haben usw.
Aber ich bin auch die ganze Zeit schon am überlegen.. :nachdenk:

Eben, wir dürfen uns nicht beschweren. Klar, ist das grausam. Aber wir sind alle schuld daran. Vielleicht nicht in diesem konkreten Fall in Japan, aber hier auf jeden Fall.
Ich habe Kenai auch vom Züchter, ich hätte auch einen aus dem Tierheim holen können..
Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 15:40

Mal halblang, bitte... wir sind "alle" daran schuld?
Nicht jeder, der hier einen reinrassigen Hund oder ein Haustier hat, hat es vom Züchter!

Archie wurde privat abgegeben, er und seine Schwester waren ein Unfall. Er hat keine Papiere, stammt aus einer zufälligen Verpaarung. Die Halter hätten ihn gern behalten, aber dann kam die 4. Schwangerschaft der Frau dazwischen. Für mich ist das keine Zucht in dem Sinne, aber darüber kann man natürlich streiten. :zwinker:

Ich habe 4 Meerschweinchen - alle aus Notstationen!
Mein Gecko - Nottier.
Die 3 Hunde meiner Eltern - alle kamen sie aus dem Tierheim. Ein Mischling, 2 reinrassige Dackel.
Wenn Archie irgendwann ein Brüderchen bekommt, dann werde ich ganz sicher zu einem Nottier greifen. Vielleicht aus Spanien. Es gibt genug Tiere auf der Welt, ich brauche keins mit Papieren oder einem langen Stammbaum, der unter'm Strich eh niemanden interessiert (außer man will selbst züchten).

Ich kenne viele, die wollen lieber einen Welpen... den findet man nun mal nicht so oft im Tierheim, also lieber einen vom Züchter. Auch habe ich schon von Leuten gelesen, denen nie ein second-hand-Hund ins Haus käme. Der könnte ja super krank sein oder was weiß ich, hat ja keine Papiere. Und was das Tier schon alles durchgemacht hat, ist vielleicht verstört. DA liegt das Problem! Die Einstellung vieler Menschen ist einfach falsch.
Aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass die No-Name-Dackel meiner Eltern viel gesünder sind als der Waldi vom Züchter vom Nachbar. Und unsere Hündin Susy aus dem Tierheim war der liebste Hund der Welt, obwohl sie schon so viel durchgemacht hatte (im Winter ausgesetzt an Bahngleisen, wurde früher wohl viel geschlagen und hatte daher Angst vor erhobenen Händen). Es war sehr viel Arbeit und es hat lange gedauert bis wir ihre Ängste abbauen konnten und sie Vertrauen zu uns hatte. Dafür hat sie uns 12 wunderschöne Jahre mit ihr, als Traumhund, an unserer Seite geschenkt. Mir kommt es oft so vor, dass solche Tiere viel dankbarer sind als Hunde aus der Zucht... vielleicht, weil sie nach ihrer schweren Zeit das schöne Zuhause wirklich zu schätzen wissen.

Aber ich stimme euch zu, wirklich ändern kann man es nicht, man kann nur an sich selbst etwas ändern und Zuchten generell ablehnen. Das nächste Tier aus dem Tierheim holen oder einer Notstation.


Zuletzt von Nalika am Do 27 Okt 2011 - 15:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
*Alina*
Helferchen
Helferchen

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 15:48

Das war nicht auf dich allein bezogen. Außerdem habe ich "fast alle" geschrieben.
Natürlich gibt es ausnahmen, die sich nie einen Hund vom Züchter holen würden, so wie du.
Find ich auch richtig gut! Ich wünschte, das würden immer mehr machen.

Leider ist es nun mal tatsächlich! der MENSCH, der dies alles verursacht & noch vieles mehr.
Nach oben Nach unten
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 19:20

Ja, kann mich Alina nur anschließen.
Ich meinte doch nicht dich persönlich, und ich meinte nicht "ALLE" im Sinne von JEDEM im Forum, sondern ALLE, die eben einen Hund vom Züchter (mich eingeschlossen) haben.
Wenn du dich beleidigt oder angegriffen gefühlt hast, tut's mir echt leid, so war's natürlich nicht gemeint.

Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 19:49

Nein, ich hab mich nicht angegriffen gefühlt oder so. Ich wollte einfach nur zeigen, dass man das nicht pauschalisieren kann. :zwinker:

Ich denke, es gibt schon viele Leute die sich einen Hund aus dem Tierheim holen oder aus einer Tötungsstation aus dem Ausland. Mir tut es immer so leid, wenn ich die Anzeigen lese... die armen Tiere warten dort auf ein liebes Zuhause. Und gleichzeitig werden so viele Welpen in Zuchten produziert... eigentlich sind doch bereits genug Hunde "da"!
Nach oben Nach unten
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Do 27 Okt 2011 - 19:51

Sogar mehr als genug :/ Wenn ich ausziehe und mir einen 2. Hund dazuhole, wird's auch ein "Notfall" :)
Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Di 1 Nov 2011 - 16:38

Heute ist nochmal in der BILD ein Bericht über das Tierheim!

Zitat :
Jetzt stellte sich Wakana Masayuki (58), Direktor der Tötungs-Fabrik, dem BILD-Verhör.
HIER der komplette 2. Bericht (KLICK hier) !



Quelle: bild.de
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
sarahrebecca
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Di 1 Nov 2011 - 17:16

Ich finde, er sagt halt echt nur die Wahrheit. :/
Klar ist das immer noch grausam, auch ne sehr qualvolle Tötung. Aber er hat recht. Wie sonst?

Ich finde auch, dass das alles viel mehr kontrolliert werden müsste und nicht nur in Japan.. :wein:
Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Di 1 Nov 2011 - 23:50

Ich kann den Mann gut verstehen... auch wenn es grausam ist.
Wohin mit all den Tieren? Wie überall fehlt es am Geld, Platz und Menschen, die sich um die Tiere kümmern. Das mit Japan erscheint einem jetzt so krass, aber solch eine Flut an "ungeliebten" Haustieren gibt es in anderen Ländern auch...

Ich habe von Tierheimen in Polen gelesen, wo alte und schwache Hunde quallvoll verhungern, weil sie zu wenig Futter bekommen. Die jungen Hunde jagen sie einfach vom Napf weg, fertig. So läuft das dort. Und es gibt bestimmt noch unzählige Beispiele überall.

Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Mi 2 Nov 2011 - 17:18

Vielleicht interessiert euch auch dieser Artikel:

Hunderte wollen den Hund, der in der Gaskammer überlebte!
(KLICK HIER zum Artikel)

Zitat :
Rockaway/New Jersey – Der kleine Beagle sollte mit 17 anderen Hunden vergast werden – doch er überlebte. Jetzt reißen sich Hunderte neue Herrchen und Frauchen um den „Wunderhund“ von Alabama.


Quelle: bild.de
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
NinaAmyTyson
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   Mi 2 Nov 2011 - 18:07

Ich find's erstaunlich und schön dass der Beagle überlebt hat.
Aber ich find's irgendwie doof dass " hunderte Menschen " ihn jetzt haben wollen nur weil er etwas besonderes ist und durch die Medien geht...
Ich würde gerne mal wissen wie lange der arme Hund hinter Gittern sitzen müsste wenn er ein stink normaler Tierheimhund wäre... :-/
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Hunde im Tierheim vergast!   

Nach oben Nach unten
 

Hunde im Tierheim vergast!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mein Chi - Das Forum für alle Chihuahua-Verrückten! :: Alles Rund um den Hund :: Tierschutz-