StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Alles auf einem Blick
Allgemein
Zum Forum
Forenregeln
Zum Chat
Gästebereich
Vorstellungsbereich
Ansprechpartner
Mitgliederränge
Geburtstage unserer Chis
Credits

Das Forum
Mein Chihuahua
Alles für den Hund
Welpenstube
Chi trifft Chi

Für Stammmitglieder
Mitgliederbereich

Galerie
Persönliche Alben
Fotowettbewerbe


Wir lieben unsere Chihuahuas, weil ...
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Wieviele Chihuahuas leben in deinem Haushalt?
Kein Chihuahua
1%
 1% [ 1 ]
1 Chi
63%
 63% [ 64 ]
2 Chis
27%
 27% [ 27 ]
3 Chis
5%
 5% [ 5 ]
Mehr als 3 Chis
4%
 4% [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 101
Die neuesten Themen
» Hallo
von Malyn Mo 13 März 2017 - 22:31

» Wie komme ich in den Mitgliederbereich?
von Malyn Mi 8 März 2017 - 14:08

» Hm - vermisse eine rege Interaktion....
von Malyn Mi 8 März 2017 - 13:45

» Neu hier
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Hallo
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Wir sind neu hier :)
von Nici Fr 24 Feb 2017 - 7:28

» Was zahlt ihr Hundesteuer?
von suska Do 18 Aug 2016 - 11:50

» Letzter Lebensabschnitt
von Eva Mi 17 Aug 2016 - 16:55

» Was lest ihr gerade?
von Jack&Barry Di 16 Aug 2016 - 20:08

» Berlin Tag & Nacht
von Chihuahua_Fan_Vivi Di 16 Aug 2016 - 17:44

» Stubenrein ....?
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 11:04

» Vorstellung Pebbles und Frauchen
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 10:59

Die meistbeachteten Themen
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Berlin Tag & Nacht
Wo kommt ihr her?
Der süsseste Hund Deutschlands
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
Der Hundeflüsterer Cesar Millan
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Die lebendigsten Themen
Berlin Tag & Nacht
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
Wo kommt ihr her?
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Der süsseste Hund Deutschlands
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
LeelaPaws-Individuelles für besondere Hunde
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
TEAM

Admin
----------

Moderatoren
-------------------
Christina
Eva


Schlüsselwörter
speyer Gewicht Trockenfutter kastration Terra Geschirr Hashtags Welpen bilder chihuahua Bellen chibaba Chiwuff Canis pasha Läufigkeit welpe sinniges tagebuch Flöhe cara Treffen wanderpaket Kalender futter barf
Follow us
 

Austausch | 
 

 Mit Chihuahua nach Dänemark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sandragp
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

avatar


BeitragThema: Mit Chihuahua nach Dänemark   So 2 Jun 2013 - 20:30

Hallo ,

nun bekommen wir am Donnerstag unseren Chi-Welpen Balu :o) Im Herbst fahren wir nach Dänemark Urlaub machen .
Doch mit erschrecken hab ich nun erfahren das die so ein irres Hundegesetz erfunden haben ,wo die Polizei berechtigt ist ,sämtliche Hunde die nicht reinrassig sind oder in einer bestimmten Liste als gefährlich stehen sofort zu töten . Wie irre ist das denn ??? Wir sind (als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe ..also ein paar Jährchen schon her !) immer mit Hund dort hingefahren ...und nie gab es so ein wahnsinn !!! Es sollen schon ca 1400 Hunde ohne das sie verhaltenauffällig geworden sind einfach umgebracht worden sein...einfach weil sie ein Mischling waren oder eine EVTL . gefährdete Rasse waren . Sogar Golden Retriever waren dabei !
Tja nun bin ich total verunsichert mit meinem Balu :( Das Problem ist , Balu habe ich von Privat ,aufjedenfall weiß ich das Balus Eltern beides reinrassige CHihuahua sind ...als Zucht jedoch nicht offiziell zugelassen weil die auf Ausstellungen wohl nicht anerkannt worden wären ,da beide Fehler im Fell haben ...also von der Zeichnung nicht optimal für einen Züchter ,aber einfach eben Liebhaberhunde ! So daher hat Balu nun auch keine Papiere dabei (Mama und Papa Chi hatten auch keine ). Eigentlich für mich nie relevant gewesen da wir mit ihm ja nicht Züchten wollen . Und nun weiß ich nicht wie es mit ihm in Dänemark ist ...wie beweise ich das er KEIN Mischling ist ...es muss schwarz auf weiss nachweisbar sein ! Kann der Tierarzt mir irgendwie die Reinrassigkeit bestätigen ? Also ich brauch ja keine Ahnentafel oder so wie es zum Züchten notwendig ist ...einfach nur das mein CHi auch ein Chi ist :( Und weiß jemand mehr über das Hundeverbot in DK ? Wie ist es denn wenn wir z.b. in der Stadt spazieren gehen ,darf er da überhaupt ...hat er da auch Auflagen als mini-wautz ?? hilfeeee ...
Hab schon unseren Ferienhaus-Anbieter angeschrieben ...aber ich denke da muss ich noch etwas auf Antwort warten !
Wer Infos hat bitte UNBEDINGT hier schreiben . Das ist auch irgendwie alles so undurchsichtig finde ich ...keine Ahnung :(
Ich glaub nächstes Jahr fahren wir woanders hin :(

Lg sandra
Nach oben Nach unten
http://www.baluwuff.npage.de
Mäusekineos
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   So 2 Jun 2013 - 21:51

Blödsinn!!!! Ich war in Dänemark diese Jahr und die sind alle extrem hubdefreundlich!!! Keiner hat kontrolliert oder sonstiges! Die Medien puschen da was hoch was überhaupt nicht stimmt!!!
Des weiteren auch in Deutschland auf dem Land werden Hunde abgeschossen wenn sie jagen oder sonstiges nur hier wird es nicht aufgeputscht!!!
Sorry Dänemark ist so wo. Tolles Land auch mit Hund ich würde jederzeit wieder dahin fahren und werde es auch spätestens nächstes Jahr machen!
Nach oben Nach unten
http://Www.maeusekineos.blogspot.de
Eva
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mo 3 Jun 2013 - 0:11

*Hier* ein Artikel dazu :zwinker:

________________________________________________
Liebe Grüße von

Eva & Cara


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.

(Mahatma Gandhi)

Nach oben Nach unten
Sandragp
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mo 3 Jun 2013 - 8:38

huhu,
danke der Artikel ist echt beruhigend !!! Hab mir mal die Liste der verbotenen Hunde angeschaut und gegoogelt weil mir ein paar rassen so gar nichts sagten ,also es sind alles große Hunde ,die wohl für für eine chi-kreuzung wohl eher nicht in Frage kämen und somit dürften keine Zweifel bestehen an unserem Balu . Beruhigend ist auch der 3. Erfahrungsbericht von dem Mann der Ebeltoft Urlaub machte ...denn das ist unser Urlaubsort :)
Ok ich bin beruhigert !!!
Aber eine Frage hab ich da noch ...unserzwar steht da irgendwo im Text :
Weiterhin sind alle Hundebesitzer nach dem 1. Juli 2010 verpflichtet, für eine Kennzeichnung und Registrierung des Hundes zu sorgen, bevor dieser acht Wochen alt ist.

Nun bekomm ich ihn ja erst wenn er schon 9 Wochen alt ist , Impfen wollte ich ihn erst mit zehn Wochen und gleichzeit auch chippen . Selbst wenn ich sofort hingehe die acht Wochen sind dann definitiv um :( Meint ihr das dramatisch ? Eigentlich ja nicht oder , da er ja wohl zu den harmlosen Hunden zählt werden die ihn bestimmt nicht kontrollieren ,oder ?
Aber ich weiß nicht warum er auch UNEBDINGT vor der achten Woche gechippt sein muss ...hauptsache er ist überhaupt gechippt wenn er nach DK geht !!
Naja vielleicht mach ich mir tatsächlich viel zu viel Gedanken , ich kenne ja Dänemark auch sehr gut ...und nett waren sie ja immer die Landsleute ...und mit der Polizei ...ja kann ich nicht beurteilen ,hatten zum Glück noch nichts mit ihnen zu tun :) Aber zum Herbst hin soll ja das Gesetzt eh entschärft werden stand da im Bericht ...also entspannt bleiben und alles wird gut Sandra :)

lg
Nach oben Nach unten
http://www.baluwuff.npage.de
Sandragp
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mo 3 Jun 2013 - 9:59

huhu nochmal :o)

also hab gerade von unserem Reiseanbieter eine Email bekommen ,und da stand u.a. dies hier drin :

Wir möchten sie aber darauf hinweisen, dass seit Erlass dieses Gesetzes im Juli 2010 keinem einzigen touristischen Vierbeiner in Dänemark von der Polizei und den Behörden etwas angetan wurde, und es keinen NOVASOL-Urlauber gegeben hat, der sich in diesem Zusammenhang bei uns gemeldet hat.

Das beruhigt mich sehr !!! Ausserdem haben sie gegeschrieben ,falls es doch mal einen Zwischenfall eine Notfallnummer gibt die man dann anrufen kann ,ausserdem einen kostenlosen Anspruch auf einen Anwalt hat und die garantieren das man wohlbehaltend mit Hund wieder das Land verlassen kann am Ende des Urlaubs (vorrausgesetzt der Vierbeiner steht nicht auf dieser besagten Liste !) ...das ist doch mal was !!!

Also alles wieder gut bei mir :o) aber vielleicht möchte ja nochmal jemand hier nach Dänemark reisen und hat zuvor bedenken ...hoffe das dieser Thread auch denjenigen dann beruhigen kann !!!

lg sandra
Nach oben Nach unten
http://www.baluwuff.npage.de
Mäusekineos
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mo 3 Jun 2013 - 10:08

DÄnemark ist wie oben schon gesagt einfahc nur Traumhaft, ich würde jederzeit wieder hinreisen und mit deinem Chip, da würde ich mir keine sorgen machen, er muss nur gekennzeichnet sein, wenn er drüben ist, was aber in jedem anderen EU Land genau dasselbe ist! Wie gesagt, wir haben noch nicht mal ansatzweise eine Polizei oder Kontrollperson gesehen...
Nach oben Nach unten
http://Www.maeusekineos.blogspot.de
Eva
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mi 5 Jun 2013 - 15:21

Ok, *DAS* klingt echt fies!


Ich denke mit einem Chihuahua hat man kein Problem, aber wenn man einen "zweifelhaften" Mischling hat würde ich ihn keinenfalls mitnehmen!

________________________________________________
Liebe Grüße von

Eva & Cara


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.

(Mahatma Gandhi)

Nach oben Nach unten
Mäusekineos
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mi 5 Jun 2013 - 16:31

Also wir haben gestern nochmal gebucht anfang September geht es nach Dänemark und wir freuen uns.
Ich kann von den ganzen medien nichts bestätigen!
Nach oben Nach unten
http://Www.maeusekineos.blogspot.de
Chiwuff
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Mi 5 Jun 2013 - 19:20

Aber wenn man es so sieht... wo könnte man denn dann überhaupt noch hinfahren?
Ich denke in KEIN Land auf dieser Erde... überall gibt es irgend welche Ungerechtigkeiten....

Nach oben Nach unten
http://www.chiwuff.de
Carolin
Teppichflitzer
Teppichflitzer

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Fr 21 Jun 2013 - 23:26

Wie Evas Link zeigt:

Dänemark ist sicher nichtmehr traumhaft für die Menschen, die da ihren Hund haben töten lassen müssen und ohne ihn wiederkamen und sicher auch nicht traumhaft für die Hunde, die nun tot sind....

Bitte bedenkt doch, dass acuh ein Chi ein Auslöser sein kann, dass ein großer Hund dort eingeschläfert wird.
Ihr kennt sicher die Geschichte des Schäferhundes, der von einem kleinen angegangen und angekläfft und attackiert wurde.
Der Schäfi hat den kleinen abgewehrt und der kleine hat geblutet.

Ihr wisst, was das in Dänemark heisst...

Ich hoffe, ihr die da Urlaub machen, haben keinen Kläffer an der Leine.
Bei Mimi kann ich nicht garantieren, dass sie nicht doch mal stänkert ... und die großen HUnde müssen sich ja nicht bis aufs letzte provozieren lassen.

Saskia, du kannst nix bestätigen?
Willst du unterstellen, die Medien lügen??
Hast du nicht die Fotos der getöteten HUnde gesehen?
Nur weil sie Kampfhunde oder Kampfhundmixe sind?

Wie kann man sowas nur beschönigen?
Nach oben Nach unten
http://www.chihuahuatreff-franken.de
Mäusekineos
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Sa 22 Jun 2013 - 6:49

Weil vH fasse und weiß wie es an den Ort war! 
Und ich Weißbuch was Medien machen und ich lasse mich lieber selbst überzeugen!
Wer alles glaubt was die Medien aufpushen, ich weiß nicht!
Klar ist es fackt das fort sowas passiert aber das selbe passiert woanders auch! Nur wird es da nicht öffentlich gemacht!
Außerdem sollte man dann auch nicht mehr in die südlichen Länder reisen da dort auch die Straßen aufgeräumt werden!
Wollt ihr sowas unterstützen?
Dann kann ich nirgendwo mehr hin auch hier nicht weil auch hier in Deutschland passiert sowas immer wieder nur die Medien erzählen es nicht!
Nach oben Nach unten
http://Www.maeusekineos.blogspot.de
Chiwuff
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Sa 22 Jun 2013 - 10:05

Also ich stimm Saskia da voll zu!
Das Gesetzt gibt es jetzt doch schon eine Weile, und wer seinen Hund vor dem Gesetz hatte ist davon garnicht betroffen.
Wenn jemand nach Einführung des Gesetzes einen Hund von dieser Liste mit ins Land gebracht hat (ohne Papiere und sonstige Nachweise woher der Hund kommt unn was für eine Rasse er ist), ist betroffen... und normalerweise informiert man sich doch wenn man in ein anderes Land fährt bzw wenn man dort wohnt und sich einen Hund anschaffen will...
Klar ist das scheiße dasss dort schon so viele Hunde getötet wurden... aber sowas passiert mit Sicherheit auch in Deutschland.
Und Medien leben doch davon dass die alles dramatisieren!
Nach oben Nach unten
http://www.chiwuff.de
sosch2604
Chihuahua-Verrückt
Chihuahua-Verrückt

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Sa 22 Jun 2013 - 14:33

Das habe ich bei TASSO zu dem Thema gefunden http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Danemark ich denke auch, dass man in einigen Ländern vorsichtig sein muss mit den Fellnasen. Und wie schon gesagt, man erkundigt sich vorher und entweder man ist mutig und überzeugt sich von der Wahrheit oder man bleibt zuhause!
Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   Sa 22 Jun 2013 - 18:05

Klar ist es schlimm, was in Dänemark passiert... ABER unsere Gesetze sind ähnlich. Auch hier können Hunde, die andere anfallen und/ oder aggressiv erscheinen sofort eingeschläfert werden, genauso "Listenhunde". Die Polizei kann sie als "gefährliche" Hunde einstufen und eine Tötung anordnen. Und wer glaubt, dass das nicht passiert, lebt wohl auf einem anderen Stern - natürlich wird es gemacht, nur steht dort nicht Fair Dog daneben und postet es auf FB.

In den Medien wird viel gespusht, wie es eben immer ist bei "heißen" Themen, und nicht alles davon ist wahr. Fair Dog ist extrem populistisch geworden, das grenzt zum Teil schon an Volkshetze. Den Zahlen, die sie veröffentlichen, kann man mittlerweile genauso wenig glauben wie denen der Regierung. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Doch wo sind all die getöteten Hunde, von denen Fair Dog spricht? Wieso haben sich die Besitzer nie zu Wort gemeldet? Ich meine nicht die aktuellen Fälle, sondern die (angeblich) hunderte zuvor. Das Gesetzt gibt es schließlich seit 2010!



Ich habe viele Freunde und Bekannte in Dänemark. Wenn ich mit ihnen darüber rede, werden zwei Gefühle deutlich: Enttäuschung und Wut. Fast alle finden das Gesetz nicht gut und möchten, dass es geändert wird, aber dass sich die Deutschen derart in ihr Land einmischen, finden viele Dänen zum K*tzen.
Die Touristenbranche ist natürlich direkt davon betroffen. Wer für sich entscheidet nicht nach Dänemark zu fahren, der soll es tun. Aber die Hype der darum gemacht wird, die Hetze gegen Dänemark, das schießt meterweit über das Ziel hinaus. Als großes Land ein kleines unter wirtschaftlichen Druck zu stellen, ist ein zweischneidiges Schwert. Teilweise werden Leute in Foren angegangen, wenn sie dort Urlaub machen wollen, das ist doch bitteschön die Entscheidung von jedem selbst!

Ich war auch bereits mehrmals in Dänemark und ich kann die vielen Horrorgeschichten absolut nicht bestätigen. Die Dänen sind ein sehr hundefreundliches Volk. Ich habe mich immer an die Leinenpflicht an Stränden ect. gehalten, viele Deutsche machen es nicht. Sie machen es ja nicht mal Zuhause, warum dann im Urlaub? Ist doch egal, was im Gesetz steht. Es wird nicht überall kontrolliert, aber mehr als hier in Deutschland.
Soweit ich weiß, war bisher kein Urlauberhund betroffen. Auch meine Freunde an den Stränden haben mir bestätigt, dass es dort noch nie Vorfälle gegeben hat. Vieles ist nur Panikmache. Es erinnert mich an die Zeit, wo bei uns plötzlich jeden zweiten Tag von "Kampfhunden" berichtet wurden, die Kinder anfallen. Von heute auf morgen waren die Zeitungen voll davon, ist denn vorher eigentlich nichts passiert? Sensible Themen werden nun mal ausgeschlachtet, so funktionieren die Medien unserer Zeit.


Ein Freund aus Irland meinte scherzhaft zu mir: "Wenn die Deutschen nicht mehr nach Dänemark fahren, kann man dort endlich entspannt Urlaub machen." Hinter vorgehaltener Hand werden wir belächelt und sind international alles andere als beliebt, aber nach den Aktionen gegen Dänemark: zu recht. Ich rede nicht von den Leuten, die aus Angst nicht dorthin fahren... sondern von denen, die ein Land und seine Bewohner aufgrund eines Gesetzes verurteilen. Von denen, die meinen es ist völlig ok, wenn man sich überall einmischt - dabei haben wir genug eigene Probleme, wo ich mir ansatzweise solchen Aufstand der Deutschen wünschen würde. Aber wenn es um unserer eigenes Land geht, sind wir obrigkeitshörigkeit, das waren wir schon immer. Mit den Finger auf andere zeigen, das können wir gut, aber dabei mal in den Spiegel zu schauen, das bekommen wir nicht hin. Dänemark erlebt einen Shitstorm der Deutschen, den es nicht verdient hat. Und viele Leute, die für sich entscheiden dort Urlaub zu machen, auch. Niemand muss sich dafür rechtfertigen, es ist die eigene Entscheidung.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Mit Chihuahua nach Dänemark   

Nach oben Nach unten
 

Mit Chihuahua nach Dänemark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mein Chi - Das Forum für alle Chihuahua-Verrückten! :: Alles Rund um den Hund :: Reisen mit dem Hund-