StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Alles auf einem Blick
Allgemein
Zum Forum
Forenregeln
Zum Chat
Gästebereich
Vorstellungsbereich
Ansprechpartner
Mitgliederränge
Geburtstage unserer Chis
Credits

Das Forum
Mein Chihuahua
Alles für den Hund
Welpenstube
Chi trifft Chi

Für Stammmitglieder
Mitgliederbereich

Galerie
Persönliche Alben
Fotowettbewerbe


Wir lieben unsere Chihuahuas, weil ...
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Wieviele Chihuahuas leben in deinem Haushalt?
Kein Chihuahua
1%
 1% [ 1 ]
1 Chi
63%
 63% [ 64 ]
2 Chis
27%
 27% [ 27 ]
3 Chis
5%
 5% [ 5 ]
Mehr als 3 Chis
4%
 4% [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 101
Die neuesten Themen
» Hallo
von Malyn Mo 13 März 2017 - 22:31

» Wie komme ich in den Mitgliederbereich?
von Malyn Mi 8 März 2017 - 14:08

» Hm - vermisse eine rege Interaktion....
von Malyn Mi 8 März 2017 - 13:45

» Neu hier
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Hallo
von Nici So 26 Feb 2017 - 17:11

» Wir sind neu hier :)
von Nici Fr 24 Feb 2017 - 7:28

» Was zahlt ihr Hundesteuer?
von suska Do 18 Aug 2016 - 11:50

» Letzter Lebensabschnitt
von Eva Mi 17 Aug 2016 - 16:55

» Was lest ihr gerade?
von Jack&Barry Di 16 Aug 2016 - 20:08

» Berlin Tag & Nacht
von Chihuahua_Fan_Vivi Di 16 Aug 2016 - 17:44

» Stubenrein ....?
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 11:04

» Vorstellung Pebbles und Frauchen
von Sandra77 Do 11 Aug 2016 - 10:59

Die meistbeachteten Themen
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Berlin Tag & Nacht
Wo kommt ihr her?
Der süsseste Hund Deutschlands
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Der Hundeflüsterer Cesar Millan
Die lebendigsten Themen
Berlin Tag & Nacht
Was zahlt ihr Hundesteuer?
Zuletzt habe ich den Film ... gesehen und muss sagen ...
Wo kommt ihr her?
Kurzes Feedback!
Treffen Raum Hessen/BaWü/Pfalz
Chi-Treffen 2013 - Aber wo?
Der süsseste Hund Deutschlands
100 Gründe, warum wir Chihuahuas lieben!
LeelaPaws-Individuelles für besondere Hunde
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
TEAM

Admin
----------

Moderatoren
-------------------
Christina
Eva


Schlüsselwörter
Follow us
 

Austausch | 
 

 Tierhalter-Haftpflichtversicherung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Habt ihr eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung?
Ja
70%
 70% [ 31 ]
Nein
30%
 30% [ 13 ]
Stimmen insgesamt : 44
 

AutorNachricht
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 13:10

Ich muss gestehen, dass ich lange Zeit keine Versicherung gehabt habe! :peinlich:

Da ich aber nun auch eine Hundebetreuung habe und meine Hunde auch öfters mal bei meinem EX-Freund sind, muss ich natürlich für Schäden haften, die sie verursachen... Ich wohne (noch) in keiner Mietwohnung, aber auch viele Vermieter wollen eine Kopie des Vertrages, um sich bei Schäden abzusichern!

Nun bin ich bei der Haftpflichtkasse Darmstadt!
Da einige Freundinnen von mir dort arbeiten! :zwinker:

Alle Infos zur Versicherung findet ihr HIER (KLICK HIER)!

Bei welcher Versicherung seid ihr?
Oder habt ihr überhaut eine Versicherung?

:cookie:
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
*Melly*
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 13:20

Tierhalter-Haftpflich-Versicherung ? Kenne ich nicht :nachdenk:
Ich habe eine Hunde-Haftpflicht-Versicherung ...
... ist das das Gleiche ? Ließt sich so .
Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 13:55

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Tierhalter-Haftpflich-Versicherung ? Kenne ich nicht :nachdenk:
Ich habe eine Hunde-Haftpflicht-Versicherung ...
... ist das das Gleiche ? Ließt sich so .
Ist genau das Gleiche! :grins:
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
*Melly*
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 14:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Tierhalter-Haftpflich-Versicherung ? Kenne ich nicht :nachdenk:
Ich habe eine Hunde-Haftpflicht-Versicherung ...
... ist das das Gleiche ? Ließt sich so .
Ist genau das Gleiche! :grins:

Ups ... ich sehe gerade,
dass es bei meiner Versicherung auch
Tierhalter-haftpflicht-Versicherung heißt .
:peinlich:

Ich bin bei der JANITOS .
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

(Die haben ihre HP geändert ... finde gerade die Preise nicht :suspekt:
Auf jeden Fall, zahlen wir ca 50 Euro jährlich
+ Maya 20 oder 25 Euro -> also ca 70-75Euro im Jahr für beide Hunde)

Bei uns ist so eine Versicherung PFLICHT !
Innerhalb der ersten 3 Monate muss man bei uns der Stadt
eine Versicherung vorlegen - sonst Bußgeld !
Nach oben Nach unten
Christina
Moderator
Moderator

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 14:24

Ich habe keine Versicherung abgeschlossen und finde es auch absolut nicht verwerflich. Weil du (Nici) dieses -> :peinlich: Smiley benutzt. Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich für mich bin der Meinung dass wir das nicht brauchen.

________________________________________________
Liebe Grüße von Christina & Rocco ♥
Nach oben Nach unten
*Melly*
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 14:48

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich habe keine Versicherung abgeschlossen und finde es auch absolut nicht verwerflich. Weil du (Nici) dieses -> :peinlich: Smiley benutzt. Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich für mich bin der Meinung dass wir das nicht brauchen.

Ist das bei euch keine Pflicht ?
Dachte es ist überall Plicht :denk:

EDIT: Ich bin ehrlich, wäre es bei uns keine Plicht,
dann hätte ich keine Haftpflicht für meine Hunde !
Nach oben Nach unten
Christina
Moderator
Moderator

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 14:59

Also ich habe noch nie davon gehört dass man zu sowas verpflichtet ist.. Habe eben was im Internet dazu gefunden:

Zitat :
Ob eine Hundeversicherung in einem Bundesland Pflicht ist, kann man anhand der folgenden Auflistung sehen:

Baden-Württemberg: Keine Pflicht. Auffällige und gefährliche Hunde benötigen jedoch eine Hundeversicherung. Sogenannte Kampfhunde müssen bei der Ortspolizeibehörde vorgestellt werden.

Bayern: Nein. Auffällige und gefährliche Hunde benötigen jedoch eine Hundeversicherung. Die Vollzugsbehörde ordnet die Versicherungspflicht dann an.

Berlin: Ja, für alle Hunde seit dem 01. Januar 2011.

Brandenburg: Ja, es besteht eine Pflicht.

Bremen: Nein, auf freiwilliger Basis.

Hamburg: Ja. Zusätzlich ist eine Anmeldung im Hunderegister nötig.

Hessen: Nein. Soll aber eventuell eingeführt werden.

Mecklenburg-Vorpommern: Nein. Gefährliche Hunde müssen jedoch bei der Ordnungsbehörde anzeigt werden.

Niedersachsen: Ja, für alle Hunde seit dem 01. Juli 2011.

Nordrhein-Westfalen: Keine Pflicht für Hunde mit einer Körpergröße unter 40 Zentimeter und einem Gewicht unter 20 Kilogramm. Größere Hunde und Kampfhunde benötigen jedoch eine Hundehaftpflichtversicherung.

Rheinland-Pfalz: Nein, nur für Kampfhunde und gefährliche Hunde aufgrund von Vorfällen.

Saarland: Nein, auf freiwilliger Basis.

Sachsen: Nein, nur für vermutlich gefährliche Hunde.

Sachsen-Anhalt: Nein, nur für Kampfhunde.

Schleswig-Holstein: Nein, nur für Kampfhunde.

Thüringen: Ja, für alle Hunde seit dem 01.09.2011. Die Haftpflichtversicherungen müssen spätestens bis zum 29.02.2012 beim Ordnungsamt selbstständig nachgewiesen worden sein.

Unabhängig davon, ob es in dem eigenen Bundesland eine Versicherungspflicht gibt, sollte man über den Abschluss einer Hundeversicherung nachdenken. Jeder Hund kann einen Schaden an Dritten verursachen, für den der Hundehalter aufkommen muss.

________________________________________________
Liebe Grüße von Christina & Rocco ♥
Nach oben Nach unten
Chihuahua_Fan_Vivi
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 15:12

Wir haben eine bei Axa :-)
Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 15:52

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich habe keine Versicherung abgeschlossen und finde es auch absolut nicht verwerflich. Weil du (Nici) dieses -> :peinlich: Smiley benutzt. Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich für mich bin der Meinung dass wir das nicht brauchen.
Verwerflich ist es sicherlich nicht!
Jeder sollte das wirklich für sich entscheiden!

Ich habe mich nun lange mit dem Thema auseinander gesetzt und mich nun dazu entschieden. Gerade wenn man zur Miete wohnt, ist solch eine Versicherung meiner Meinung nach wirklich mehr als sinnvoll!

Meine Hundebetreuung hat mir mal erzählt, dass ihr ein kleiner Hund die Tür zerkratzt hat. Nicht dass das meine machen, aber nun ist z. B. sowas für den Fall der Fälle versichert. Bei mir zuhause machen sie es nicht, aber vielleicht bei der neuen Hundebetreuung! Ich hab keine Lust irgendwann mal eine neue Tür zu bezahlen, weil Balou gegen die Tür gerannt ist - NEIN DAS IST EIN SCHERZ! :lol:

Ihr wisst sicherlich was ich meine...


Mitversichert ist auch, wenn sie z. B. in Hotels oder Ferienhäuser Schaden anrichten!

Ich bezahle nun auch 100 € im Jahr und das ist es mir wert!

Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
Bibiana
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 16:18

Ich finde eine Hundehaftpflicht absolut sinnvoll und wichtig!
Wie schnell geht es das der Hund was sieht, nicht mehr hört und ein Auto deswegen irgendwo gegen fährt, im schlimmsten Fall auch noch Personenschäden da sind? Genau, sehr schnell!
Und dann ohne Haftpflicht? Nein danke! Man kann sein Leben lang zahlen!!!

Wir sind bei der Züricher, zahlen 70 Euro im Jahr und haben die Welpis bis 12 Wochen automatisch mit dabei!

Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 16:24

Ich kann Bibiana absolut zustimmen! Das ist wirklich das allerschlimmste was einem passieren kann und dann schuftet man sein restliches Leben lang für diesen Unfall, nur weil man sich nicht richtig abgesichert hat. Sowas kann schnell auch mal in die Hunderttausende gehen...

Aber wie schon erwähnt, ist es eben jedem selbst überlassen...
Nach oben Nach unten
Nici
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 16:28

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich finde eine Hundehaftpflicht absolut sinnvoll und wichtig!
Wie schnell geht es das der Hund was sieht, nicht mehr hört und ein Auto deswegen irgendwo gegen fährt, im schlimmsten Fall auch noch Personenschäden da sind?
Danke, dass du das Thema auch nochmal ansprichst!

Denn leider kann man sich bei so einem Fall, was ich natürlich keinem wünsche, ganz schnell in den finanziellen Ruin treiben!

Ich habe eine Versicherung auch immer als sinnlos und Geldverschwendung empfunden. Heute seh ich das aber doch anders. Trotzdem muss auch hier jeder seine eigene Entscheidung treffen! Aber trotzdem ist es wichtig, sich darüber zu informieren! Ich denke jeder von uns hat auch eine Privathaftpflichtversicherung! :zwinker:
Nach oben Nach unten
http://www.mein-chihuahua.com
*Melly*
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 16:44

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Ich finde eine Hundehaftpflicht absolut sinnvoll und wichtig!
Wie schnell geht es das der Hund was sieht, nicht mehr hört und ein Auto deswegen irgendwo gegen fährt, im schlimmsten Fall auch noch Personenschäden da sind? Genau, sehr schnell!
Und dann ohne Haftpflicht? Nein danke! Man kann sein Leben lang zahlen!!!

Wir sind bei der Züricher, zahlen 70 Euro im Jahr und haben die Welpis bis 12 Wochen automatisch mit dabei!


Das stimmt auch wieder ! :top:
Nach oben Nach unten
Melly
Teppichporsche
Teppichporsche

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 18:07

Meine sind bei der Gothaer versichert und ich zahle (inkl. meiner Versicherung) ca. 150 € im Jahr.

Ich finde es auch absolut empfehlenswert seine Hunde zu versichern, vor allem, wenn man sie unangeleint laufen lässt. Auch wie hier schon angesprochen wurde, Vermieter verlangen sogut wie immer eine Kopie der Versicherung, was ich auch vollkommen verstehen kann.

Wenn ich bedenke..mein Hund läuft frei und läuft z. B. in einen Fahrradfahrer, weil er die Gefahr nicht richtig einschätzen kann o. was sogar häufig passiert, dass ein Hund vor ein Auto läuft.

Mein Opi hat mal einen Fahrstuhl geschrottet, ich bin froh das er überlebt hat :wein: aber das passiert innerhalb von Sekunden und man hat den Salat. Für die Reparatur für einen Fahrstuhl bezahlt man noch vergleichsweise wenig, als für ein Auto oder sogar für ein Menschenleben. :suspekt:
Nach oben Nach unten
+++Ginger+++
Ich liebe dieses Forum! ♥
Ich liebe dieses Forum! ♥

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 19:48

Meine beiden sind bei der AGILA versichert und ich zahle 65,00 € pro Hund im Jahr.
Klar, man ist ja froh, wenn nix passiert, aber ich hab allein für Jeany in den 14 Jahren bis jetzt schon 910 € ausgegeben für nix und wieder nix. :nachdenk:
Aber gut, ich lass es so, wie es ist........
Kommt man über´n Hund, kommt man über´n Schwanz! :zwinker:
Nach oben Nach unten
http://claudias.npage.de
Chiwuff
zuckersüßes Foreninventar
zuckersüßes Foreninventar

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 20:31

Ich finde es sehr wichtig versichert zu sein. Es kann immer was passieren.
Bin bei der Mecklenburgischen und zahle 76 EUR im Jahr.

Nach oben Nach unten
http://www.chiwuff.de
NinaAmyTyson
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 21:40

Sätze wie " eine Versicherung für meinen Hund brauche ich nicht " finde ich... nuja... realitätsfern. Es sei denn, man ist Millionär, dann kann ich's verstehen.
Da hätte ich doch gerne mal die Gründe gewusst, warum man solch eine Versicherung nicht braucht.

Ich hab meine Hundehaftpflicht auch bei der Haftpflichtkasse Darmstadt - ich finde da ist alles Wichtige versichert. Meiner Meinung nach stimmt dort das Preis-Leistungsverhältnis.
Für einen Hund zahle ich dort knapp 40 Euro im Jahr.
Nach oben Nach unten
Christina
Moderator
Moderator

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 21:55

Weil ich bisher die einzige bin die geschrieben hat dass sie keine Haftpflicht hat, fühle ich mich mal angesprochen Nina :zwinker: .

Ich verstehe eure Begründungen durchaus und ihr habt auch alle Recht. Nur gehe ich generell nie vom schlimmsten aus wie es leider viele tun. Klar ist Vorsichtigsein nicht verkehrt, aber ich denke nun mal so.
Wir hatten unseren Familienhund über 10 Jahre, unversichert. Ich kenne in meinem engeren Bekanntenkreis auch niemanden der solch eine Versicherung abgeschlossen hat.

Mir geht es dabei nicht um die 40-100€ die ich mir dabei jährlich spare, sondern einfach ums Prinzip.

Generell leg ich mir bei sowas lieber das Geld selbst auf ein Sparbuch wo ich es dann entnehmen kann wie ich will.
Wie Claudia schon gesagt hat, das Geld ist dann ja weg.

Da ich ja demnächst nach Hessen ziehe und es wie oben in der Auflistung steht dort evtl auch bald verpflichtend ist, werde ich sicher eine anlegen. Solange es nicht der Fall ist, nicht.

Das hat auch nichts mit Trotz, Geiz, Dummheit oder Realitätsferne zu tun. Ich sehe das einfach so.

________________________________________________
Liebe Grüße von Christina & Rocco ♥
Nach oben Nach unten
NinaAmyTyson
Chi-Junkie
Chi-Junkie

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 22:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Weil ich bisher die einzige bin die geschrieben hat dass sie keine Haftpflicht hat, fühle ich mich mal angesprochen Nina :zwinker: .

Ich verstehe eure Begründungen durchaus und ihr habt auch alle Recht. Nur gehe ich generell nie vom schlimmsten aus wie es leider viele tun. Klar ist Vorsichtigsein nicht verkehrt, aber ich denke nun mal so.
Wir hatten unseren Familienhund über 10 Jahre, unversichert. Ich kenne in meinem engeren Bekanntenkreis auch niemanden der solch eine Versicherung abgeschlossen hat.

Mir geht es dabei nicht um die 40-100€ die ich mir dabei jährlich spare, sondern einfach ums Prinzip.

Generell leg ich mir bei sowas lieber das Geld selbst auf ein Sparbuch wo ich es dann entnehmen kann wie ich will.
Wie Claudia schon gesagt hat, das Geld ist dann ja weg.

Da ich ja demnächst nach Hessen ziehe und es wie oben in der Auflistung steht dort evtl auch bald verpflichtend ist, werde ich sicher eine anlegen. Solange es nicht der Fall ist, nicht.

Das hat auch nichts mit Trotz, Geiz, Dummheit oder Realitätsferne zu tun. Ich sehe das einfach so.

Ich hab mir gar nicht alles durchgelesen, hab's nur kurz überflogen und auch gar nicht geguckt zu wem die Aussage gehört. Aber das wollte ich halt doch nochmal ansprechen.
Das mit dem Sparbuch bzw Geld zur Seite legen find ich gut und mach ich so für Tierarztkosten ( weil ich mir das zB finanziell nicht leisten kann jeden Monat so viel Geld zu investieren, da muss ich zB darauf hoffen dass niemals eine erschreckend hohe Summe auf mich zukommt )

Aber, ich denke immer zuerst ans schlimmste, wenn Hund zB unterwegs ohne Leine läuft und dann wegläuft ( aus welchen Gründen auch immer, zB weil er vielleicht von einem großen Hund gejagt wird o.ö. ) und dann auf eine Straße läuft und deswegen zB zwei Autos zusammenkrachen und blöder Weise nicht nur Blechschaden, sondern auch Personenschaden entstanden ist, dann kann das echt in die hunderttausend Euro gehen ( Arbeitsausfall / Arbeitsunfähigkeit, KH-Aufenthalt, Schmerzensgeld, keine Ahnung was man da alles zahlen muss??? ) und das ist dann doch etwas schwieriger zusammen zu kratzen als vielleicht 5000 Euro für Tierarztkosten oder so...
Nach oben Nach unten
Melly
Teppichporsche
Teppichporsche

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 23:11

Zitat :
Generell leg ich mir bei sowas lieber das Geld selbst auf ein Sparbuch wo ich es dann entnehmen kann wie ich will.

Das mach ich so, wie Nina auch, nur für den Tierarzt.
Kosten für eine OP können zwar schnell in die Höhe gehen, aber niemals so unerschwinglich hoch werden, wie für einen bspw. Personenschaden.

Alle anderen Versicherungen wie OP etc. kann ich nachvollziehen, wenn man da sagt, das Geld spar ich mir lieber..aber Haftpflicht ist wie bei uns Menschen irgendwie ein Muss.

Unser Familienhund hat auch 15 Jahre lang keinen Schaden angerichtet, aber ich finde es kommt auch auf die Rasse an, das Verhalten des Hundes, wie der Halter mit dem Hund umgeht etc. - aber selbst mein alter Opi konnte einen Fahrstuhl lahm legen und ich war "nur" 400 € ärmer - wenn ich die Versicherung nicht gehabt hätte.

Einen Moment unachtsam - und das ist jeder mal - und schon ist es passiert.
Es kann, muss aber nicht. Das ist vergleichbar damit, wenn ich ohne Zugticket in den Zug steige, 100 Mal hat niemand kontrolliert und beim 101 Mal passierts dann. :roll:
Schlechtes Beispiel, aber das so leichtsinnig zu sehen, find ich schon - hm!
Nicht umsonst ist es in vielen Bundesländern mittlerweile Pflicht, seinen Hund zu versichern.
Nach oben Nach unten
Christina
Moderator
Moderator

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Mo 12 März 2012 - 23:47

Ich finde nicht dass meine Ansicht leichtsinnig ist. Aber gut.
Will auch garnicht groß diskutieren oder mich versuchen zu verteidigen oder sonst was.

Mit deinem Zugticketbeispiel. Wäre es in dem Bundesland in dem ich lebe Pflcht würde ich auf jedem Fall eine abschließen, so ist es ja nicht :zwinker: .
Und für alle Hunde gibt es die Pflicht nur in 5 Bundesländern, ansonsten garnicht oder nur für größere Hunde.

Rocco ist kein kleiner Zerstörer, da mache ich mir in der Wohnung zB keine Sorgen. Ansonsten lasse ich ihn auch nur frei laufen wo er zu 100% nichts anstellen oder sonst was passieren könnte. Ich handle wirklich sehr gewissenhaft mit dem was ich mit Rocco mache.

Man kann auch nen Autounfall bauen der mit Personenschaden ausgeht und man bezahlt sein Leben lang dafür ob mit oder ohne Haftpflicht. Blödes Beispiel aber damit will ich nur sagen dass immer mal was passieren kann, ich aber nie davon ausgehe, weil ich wie gesagt einfach nicht immer direkt an die allerschlimmsten Fälle denke.. aber bla bla bla.. Jetzt fang ich ja doch an mich zu verteidigen :roll: .. Bringt ja nix.
Ich seh das einfach so.

Und wie ich in meinem ersten Beitrag schon gesagt habe finde ich, ist das eine der Dinge die jeder Hundebesitzer für sich selbst entscheiden sollte ohne dafür verurteilt zu werden. WENN mal was passiert (Gott bewahre) dann ist das mein Bier.

________________________________________________
Liebe Grüße von Christina & Rocco ♥
Nach oben Nach unten
Nalika
Chi-süchtig
Chi-süchtig

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Di 13 März 2012 - 0:36

Ich habe auch so eine Versicherung für Archie.
Ganz am Anfang hatte ich keine, aber unser neuer Vermieter hat eine verlangt, also habe ich sie abgeschlossen. Ich bezahle 79,-€ im Jahr.

Meine Eltern haben keine... und halten seit gut 20 Jahren Hunde, nie etwas passiert.
Nach oben Nach unten
Christina
Moderator
Moderator

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Di 13 März 2012 - 1:17

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Und wie ich in meinem ersten Beitrag schon gesagt habe finde ich, ist das eine der Dinge die jeder Hundebesitzer für sich selbst entscheiden sollte ohne dafür verurteilt zu werden. WENN mal was passiert (Gott bewahre) dann ist das mein Bier.

Den Abschnitt wollte ich nochmal genauer erklären.
Und zwar meine ich, dass so eine Versicherung an sich ja nichts mit meinem Hund und seinem Leben zu tun hat. Es geht lediglich um mich und was mit mir passiert wenn wir sowas erleben würden.
Wie sonst in anderen Diskussionen geht es hier halt nicht um das Wohl meines Hundes sondern um meinen Geldbeutel. Und was der Einzelne mit seinem Geldbeutel anstellt, ist ja jedermanns eigene Sache.

Nicht dass das da oben iwie komisch rüber kam oder so :ops: .

________________________________________________
Liebe Grüße von Christina & Rocco ♥
Nach oben Nach unten
Melly
Teppichporsche
Teppichporsche

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Di 13 März 2012 - 9:54

Zitat :
Man kann auch nen Autounfall bauen der mit Personenschaden ausgeht und man bezahlt sein Leben lang dafür ob mit oder ohne Haftpflicht.

Für solche Dinge gibt es wiederum andere Versicherungen.

Aber klar, wenn jemand keine Haftpflicht für seinen Hund haben möchte, kann ich das auf der einen Seite auch verstehen. Immerhin ist das Geld im "Idealfall" weg.

Dennoch möchte man seine Bedenken mitteilen, denn wie gesagt, wenn was passiert und man danach quasi Arm wie eine Kirchenmaus ist, weil man sein restlichen Leben zahlen muss (im schlimmsten Fall), dann bereut man es doch irgendwie.

Wenn man auf Google "Hund verursacht Verkehrsunfall" eingibt, kommen da zig Nachrichten alleine aus den letzten 6 Monaten.

Es gibt ja auch die "Redewendung": "Mein Hund würde mich niemals beißen!" - aber in Wahrheit kann niemand dafür die Hand ins Feuer legen. So kann man auch nie sagen , dass sein Hund niemals an einem Unfall schuld sein wird.

Dennoch, wer seinen Hund nicht versichern möchte, dann ist das halt des Halters Einstellung. Nici wollte, denke ich, auch nur darauf aufmerksam machen, dass es so eine Versicherung gibt und es gar nicht so verkehrt ist, eine abzuschließen.
Nach oben Nach unten
Iva
Ich gehöre hierher!
Ich gehöre hierher!

avatar


BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   Di 13 März 2012 - 11:06

Iva ist im Moment auch noch nicht versichert, in Baden-Württemberg ist es auch keine Pflicht und in unserer derzeigen Wohnung war es beim Vermieter auch kein Thema.
Wie ihr ja bestimmt mitbekommt habt ziehen wir ja im April um und als wir da den Mietvertrag unterschrieben haben war eine Hundeversicherung ebensfalls kein Thema.

Aber ich bin am überlegen sie versichern zulassen, einfach weil sie noch ein langes und erfülltes Leben vor sich hat und wir oft mit Ihr bei Freunden oder unserer Familie sind und bei der neuen Wohnung dann einen Gemeinschaftsgarten haben, wo ja auch mal was zu Bruch gehen kann!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Tierhalter-Haftpflichtversicherung   

Nach oben Nach unten
 

Tierhalter-Haftpflichtversicherung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mein Chi - Das Forum für alle Chihuahua-Verrückten! :: Alles Rund um den Hund :: Ämter, Steuern, Versicherungen-